Gottesdienste

Wir wissen nicht ...

... wie die Corona-Situation demnächst sein wird. Derzeit ist geplant, am 24. Mai wieder mit Gottesdiensten zu beginnen, aber unter Einschränkungen für die Sicherheit. Genaueres erfahren Sie in der Zeitung, unter www.marien-lemgo.de oder durch einen Anruf beim Pastor (Tel. 4981) oder im Gemeindebüro (Tel. 2007).
 

Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören, bitten wir Sie, gut zu überlegen, ob Sie wieder an Gottesdiensten teilnehmen möchten. Bei allen Vorsichtsmaßnahmen bleibt ein Risiko, das man ernst nehmen muss.
 

Sie können auch zu Hause einen Gottesdienst aus Lemgo mit bekannten Stimmen feiern. Dafür haben die Gemeinden St. Marien und St. Nicolai sich zusammen etwas überlegt:

Gottesdienst zum Mitnehmen und Lesen

Immer ab Freitagmittag liegt in der Kirche ein „Gottesdienst zum Mitnehmen“ aus. Auf Papier ausgedruckt eine Predigt von einem der Lemgoer Pastoren, dazu Hinweise auf Psalm und Lieder, die man im Gesangbuch aufschlagen, lesen oder singen kann. Für einen Hausgottesdienst sonntags um 10 Uhr, wenn die Glocken läuten oder wenn es Ihnen passt, allein oder mit dem Partner oder der Familie. So teilen Sie Gedanken mit vielen anderen Lemgoern, die dasselbe an diesem Wochenende tun.

 


Podcast „St. Marien IM OHR“- Gottesdienst zum Hören

Jede Woche wird der Gottesdienst zum Mitnehmen auch aufgenommen, zusammen mit Musik einer der Kantoren. Er dauert 15 Minuten und kann auf der Homepage www.marien-lemgo.de angeklickt und gehört werden. Außerdem erscheint er als Podcast für Handys und Tablets. Laden Sie eine der kostenlosen Podcast-Apps und abonnieren Sie „St. Marien IM OHR“. Neue Folgen werden automatisch geladen und Sie können sie auch offline anhören.


„5 Minuten mit Gott“ – Video-Andachten

Eine Andacht zum Sehen ist ebenfalls auf www.marien.lemgo.de zu finden:

Wöchentlich eine neue Videoandacht mit lutherischen Pastorinnen und Kirchenmusikern aus Lippe.
Alle Folgen unter www.5minutenmitgott.de.